LibreOffice 3.4.4 verbessert Stabilität, behebt Fehler

09. Nov. 2011 15:00 Uhr - sw

Die Document Foundation hat die kostenlose Bürosoftware LibreOffice in der Version 3.4.4 veröffentlicht. Diese bringt Stabilitätsverbesserungen mit und behebt zahlreiche Fehler, unter anderem in der Tabellenkalkulation und in der Textverarbeitung.

Die Anwendung setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus und steht für PowerPC- und Intel-Macs zum Download bereit (deutsches Sprachpaket muss separat heruntergeladen werden).

LibreOffice besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsmodul, Datenbank, Zeichenprogramm und Formeleditor.

Eine Übersicht über empfehlenswerte kostenfreie Software für Mac OS X finden Sie in unserer Rubrik "Open-Source und Freeware".