Adobe schließt Sicherheitslücken im Flash Player

11. Nov. 2011 00:30 Uhr - sw

Adobe hat den Flash Player in der Version 11.1 (14,1 MB, mehrsprachig) herausgebracht. Diese schließt elf Sicherheitslücken, die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen. Der Flash Player 11.1 setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus. Das kostenlose Plug-in ermöglicht die Wiedergabe und Nutzung von Flash-Inhalten und -Anwendungen in Web-Browsern. Für Anfang 2012 wird der Flash Player 11.2 erwartet. Der Flash Player 11.2 führt Multithreading-Unterstützung für das Video-Decoding ein (mehr dazu hier).