TimeMachineScheduler an Mac OS X 10.7 angepasst

15. Nov. 2011 14:00 Uhr - sw

Der Entwickler Stefan Klieme hat das Freeware-Tool TimeMachineScheduler in der Version 3.1 (1,2 MB, englisch, Universal Binary) herausgebracht. Wichtigste Neuerung: Kompatibilität mit dem Betriebssystem Mac OS X 10.7 "Lion". Mit dem TimeMachineScheduler lässt sich das Backupintervall von Apples Datensicherungssoftware Time Machine auf einen Wert zwischen einer und zwölf Stunden festlegen. Außerdem kann ein Zeitraum definiert werden, in dem Time Machine keine Datensicherungen durchführt. Das Programm setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus.