Apple veröffentlicht Betaversion von Mac OS X 10.7.3

16. Nov. 2011 12:00 Uhr - sw

Apple hat den Entwicklern eine erste Betaversion des Betriebssystemupdates Mac OS X 10.7.3 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Build 11D16. Mac OS X 10.7.3 bringt nach MacGadget vorliegenden Informationen viele Fehlerkorrekturen und Verbesserungen mit, unter anderem im Zusammenhang mit Adressbuch, Bluetooth, Druckfunktion, Finder, Grafiktreiber, iCal, iCloud, Kernel, Mail, QuickTime, Sandbox, Thunderbolt und WLAN.

Der Download der Mac-OS-X-10.7.3-Betaversion erfordert eine Mitgliedschaft im Mac-Entwicklerprogramm. Die Fertigstellung und Freigabe von Mac OS X 10.7.3 wird für Januar oder Februar erwartet.

Mac OS X 10.7

Mac OS X 10.7 "Lion": Seit Juli erhältlich.
Foto: Apple.


Mitte Oktober wurde Mac OS X 10.7.2 veröffentlicht. Das Betriebssystemupdate führt Unterstützung für den Internet-Dienst iCloud ein und bietet viele Verbesserungen und Bug-Fixes (MacGadget berichtete).

Mac OS X 10.7 "Lion" ist zum Preis von 23,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich.

Kommentare

Hoffentlich verbessert 10.7.3 die Akkulaufzeit beim MacBook Pro. Unter 10.6.8 war das deutlich besser.

Und es wäre schön wenn endlich auch die WLAN Verbindungsprobleme ab 10.7.3 der Vergangenheit angehören würden. Diesbezüglich läuft es unter 10.7.2 alles andere als rund.

Ich hoffe auf den gewohnten Speed von 10.6, und das der Löwe auch wieder so stabil läuft wie man das von Apple gewohnt ist.
Das fühlt sich inzwischen fast so an wie früher bei Windows.
So viele geile Funktionen und dann so Instabil.
Ich fürchte SMB wird so bleiben wie es ist :-(
we will see ...

MacBook Pro 15" April 2010
2,4 GHz Intel Core i5 4GB
Mac OS X 10.7

Ich habe bis jetzt 10.7. weben fehlender HW Treiber gar nicht installierit. Die Reaktionen in meinem Bekanntenkreis zu 10.7. sind generft bis entsetzt. Niemand findet es gut. Einige sind kurz davor (oder haben schon) 10.6 wieder zu installieren, obwohl das mit sehr viel Aufwand verbunden ist.