Opera 11.6 vor Fertigstellung

02. Dez. 2011 12:30 Uhr - sw

Die Entwicklungsarbeiten an Opera 11.6 stehen kurz vor dem Abschluss. Opera hat heute einen Release Candidate (13,6 MB, mehrsprachig) des neuen Web-Browsers ins Netz gestellt. Release Candidate bezeichnet die abschließende Entwicklungsphase bei Softwareprojekten. Das finale Opera 11.6 wird für die nächste Woche erwartet.

Zu den Neuerungen in Opera 11.6 gehören verbesserte HTML-5-, CSS3- und JavaScript-Unterstützung, beschleunigtes Laden von Web-Sites, eine reduzierte Speicherauslastung bei der Ausführung komplexer JavaScript-basierter Anwendungen, eine überarbeitete Benutzeroberfläche für den integrierten E-Mail-Client (inklusive Optimierung für Breitbildmonitore), ein verbessertes URL-Eingabefeld, Stabilitätsverbesserungen und viele Fehlerkorrekturen.

Der Web-Browser setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus.