Erneut Gerüchte über Apple-Fernseher

06. Dez. 2011 16:00 Uhr - sw

Die Spekulationen über einen Apple-Fernseher halten an. Wie das Online-Magazin Smarthouse berichtet, soll das Gerät angeblich Ende 2012 auf den Markt kommen. Drei Bildschirmgrößen im Bereich von 32 bis 55 Zoll seien geplant, schreibt Smarthouse unter Berufung auf eine japanische Firma, die an der Produktion des Fernsehers beteiligt sein soll. Der Prozessor des iPad 3 (Gerüchten zufolge handelt es sich dabei um den A6) soll auch in dem Apple-Fernseher zum Einsatz kommen.

Ende Oktober veröffentlichte die New York Times einen Bericht über einen angeblich in der Entwicklung befindlichen Apple-Fernseher mit Siri-Sprachassistent. Statt per Fernbedienung soll der Fernseher durch Sprachbefehle gesteuert werden können. Zu diesem Zweck wolle Apple den mit dem iPhone 4S eingeführten Sprachassistenten Siri in das TV-Gerät integrieren, schrieb die Zeitung damals.

Kommentare

Bei den Apple Preisen nicht bezahlbar.

[quote=Tom]Bei den Apple Preisen nicht bezahlbar.[/quote]

Ich kann mir das noch nicht so richtig vorstellen, mit einem Fernseher zu sprechen, der ja ständig Geräusche macht. Diesen Geräuschen - sei es Musik oder ein Film oder Nachrichten oder sonstwas - will man ja zuhören und diese auch verstehen.
Wenn also ständig jemand (wenn man mit mehreren davor sitzt) "lauter, leiser, umschalten, aufzeichnen etc." reinruft, würde mich das echt nerven.
Es sollte wenigstens eine Fernbedienung dabei sein, damit man nicht auf Siri angewiesen ist.
Aber wir werden sehen, evtl. ist's ja auch so gut umgesetzt, daß es gut geht...

... ein Feature sein, was an sich niemand braucht, da unpraktisch. Aber Apple wird es schon schaffen, uns klarzumachen, wie wichtig es ist...

Ansonsten schließe ich mich meinem Vorredner an und hoffe, dass es irgendwie nicht ganz sinnfrei sein wird.