Mozilla kündigt Thunderbird 10 an

27. Dez. 2011 15:00 Uhr - sw

Die Mozilla Corporation hat den kostenfreien E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird in der Version 10 vorgestellt. Thunderbird 10 basiert auf der Render-Engine von Firefox 10, die unter anderem erweiterte CSS-3-, HTML-5- und WebGL-Unterstützung bietet.

Ebenfalls neu in Thunderbird 10 sind eine verbesserte Suchfunktion, Stabilitätsoptimierungen, eine Web-Suche und viele Fehlerkorrekturen.

Thunderbird 10 liegt als Betaversion (35,8 MB, deutsch) vor. Das finale Thunderbird 10 soll am 31. Januar erscheinen.

Das Open-Source-Programm setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus.