LibreOffice 3.5 in zweiter Betaversion erschienen

28. Dez. 2011 18:00 Uhr - sw

Die Document Foundation hat eine zweite Betaversion von LibreOffice 3.5 veröffentlicht. Diese verbessert die Stabilität und behebt viele Fehler. Das finale LibreOffice 3.5 soll im Februar erscheinen.

Zu den Neuerungen in LibreOffice 3.5 gehören Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, Import von Visio-Dokumenten im Zeichenprogramm, ein überarbeiteter Farbwähler, Leistungsoptimierungen und Unterstützung für bis zu 32.000 Seiten in der Tabellenkalkulation.

Die kostenlose Bürosoftware läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4. LibreOffice besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsmodul, Datenbank, Zeichenprogramm und Formeleditor.