Update für E-Mail-Client Thunderbird

11. Sep 2012 15:00 Uhr - sw

Der kostenlose E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird ist in der Version 15.0.1 (37,7 MB, deutsch) erschienen. Diese verbessert die Stabilität und behebt Probleme im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche. Thunderbird 15.0.1 setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. Die neue Version ist auch über die in dem Programm integrierte Aktualisierungsfunktion erhältlich.

Kommentare

Ich hatte kürzlich ein myopera-Mailkonto eingerichtet.
Aufgrund der mangelhafte Information zu POP3 auf myopera.com hatte ich es nicht geschafft einen funktionierenden POP3-Zugang am Mac in Mail einzurichten.

Thunderbird ist default auf vielen oder allen Linuxen installiert;
und nachdem ich in Linux Mint in Thunderbird meine myopera- Name u. Passwort eingegebn hatte, hat es mit myopera.com automatisch die POP3 Daten geladen.

Die POP3 u. IMAP Daten sind wohl für sehr viele Maildienste in Thunderbird hinterlegt/gespeichert,
und dieses ist das was Apple in seinem Mail auch machen sollte.