"Chaos auf Deponia" für Mac OS X angekündigt

28. Sep 2012 15:00 Uhr - sw

Daedalic Entertainment hat eine Mac-Version des Abenteuerspiels "Chaos auf Deponia" angekündigt. Sie soll Mitte Oktober zum Preis von 29,95 Euro auf den Markt kommen. "Chaos auf Deponia" liegt auf Deutsch vor und setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Prozessor, 2048 MB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.7 voraus. "Chaos auf Deponia" ist der Nachfolger von Deponia 1, das im August für den Mac veröffentlicht wurde.

"Rufus Heimatwelt Deponia ist ein riesiger, planetenweiter Schrottplatz – und vom Elysianischen Ältestenrat zur Sprengung freigegeben. Nur die schöne Goal könnte das noch verhindern. Doch Goal sitzt mit Rufus auf dem Schwimmenden Schwarzmarkt fest, dem übelsten Drecksloch Deponias. Und ihr Hirnimplantat, das die geheimen Codes zur Rückkehr nach Elysium beinhaltet, ist schwer beschädigt. Zum Glück bekommt man auf dem Schwimmenden Schwarzmarkt einfach alles – inklusive einer Gehirnoperation. Als Goals Bewusstsein jedoch bei dem Eingriff in drei Teile gespalten wird, ist das Chaos komplett:



Rufus muss alle drei Persönlichkeitsfragmente zur Vernunft bringen – und das bevor Goals wütender Verlobter Cletus, der Organon, das Unorganisierte Verbrechen oder eine Rebellentruppe die wertvollen Bewusstseins-Datasetten in die Finger bekommen. Zwischen Schnabeltieren, brennenden Sägeblättern, Anti-Schwerkraft-Socken und Torpedodelfinen entfaltet sich die bizarrste Romanze der Spielegeschichte. Denn Rufus muss nicht nur die Welt retten, die Pläne des Organon vereiteln und sich an die Spitze von zwei opponierenden Untergrundorganisationen mogeln – er muss auch noch das Herz einer Frau gewinnen, deren Bewusstsein auf drei verschiedenen Datasetten abgespeichert ist.

Kurz gesagt: Das Schicksal der ganzen Welt hängt einzig von Rufus Charme und seinem Einfühlungsvermögen ab. Tja… Glück im Unglück", so die Spielbeschreibung.