iTunes 11: Cover-Flow-Darstellung nachrüsten

27. Dez. 2012 16:00 Uhr - sw

Apple hat bekanntlich die Cover-Flow-Darstellung aus iTunes 11 entfernt. Die Funktion sei von den Usern zu selten benutzt worden, lautete die Begründung des Herstellers. Dennoch müssen Anwender von iTunes 11 nicht auf die Cover-Flow-Darstellung von Albencovern verzichten. Möglich macht dies das Programm CoverFlow11. Es ermöglicht den Zugriff auf die Cover-Flow-Darstellung über ein systemweites Menü. Das Scrolling ist per Multi-Touch-Gesten oder Maus möglich. Per Doppelklick wird ein Album in iTunes gestartet. CoverFlow11 ist kostenlos und setzt Mac OS X 10.8.x voraus.