Logitech will Mac-Unterstützung verbessern

23. Jan. 2013 13:00 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller Logitech will die Unterstützung für die Mac-Plattform ausbauen. Das Unternehmen arbeitet an einer Software zur Konfiguration der für Spiele optimierten Eingabegeräte G300, G400, G600, G103, G105, G110, G510, G11, G13, G15, G19 und G710 unter Mac OS X. Logitech sucht Betatester, die die ab Mac OS X 10.6 lauffähige Software testen möchten. Voraussetzung ist, dass sie mindestens 15 Stunden pro Woche spielen. Weitere Einzelheiten zu der Software nannte Logitech bislang nicht.