Electronic Arts bringt Origin auf den Mac

25. Jan. 2013 09:00 Uhr - sw

Der Spielepublisher Electronic Arts weitet sein Engagement im Mac-Markt aus. Das Unternehmen kündigte an, die Spiele-Vertriebsplattform Origin für den Mac zu öffnen. Interessierte Anwender in Großbritannien und den USA können ab sofort eine Vorabversion des Origin-Clients für Mac OS X testen.

Die Software soll den gleichen Funktionsumfang wie der Windows-Client bieten, darunter automatische Updates, Chats, Errungenschaften und Freundeslisten. Electronic Arts bietet über Origin sowohl eigene Spiele als auch Spiele anderer Hersteller an.

Der Client setzt einen 64-Bit-Prozessor und Mac OS X 10.6.8 oder neuer voraus. Die Finalversion wird für das Frühjahr erwartet - möglicherweise zeitgleich mit der Veröffentlichung der Mac-Version der neuesten SimCity-Version. Die Neuauflage der beliebten Städtebausimulation soll im März für Windows und kurze Zeit später für den Mac erscheinen.