Systemutility Onyx in neuer Version

28. Jan. 2013 11:00 Uhr - sw

Das kostenlose Systemutility Onyx ist in der Version 2.6.7 (17,7 MB, mehrsprachig) erschienen. Diese verbessert die Überprüfung von Laufwerken und behebt diverse Fehler. Onyx 2.6.7 setzt Mac OS X 10.8 oder neuer voraus.

Mit dem Programm lassen sich unter anderem Internet-, Schriften- und System-Caches löschen, Zugriffsberechtigungen reparieren, Wartungsskripte ausführen, Protokolldateien entfernen und der Index von Spotlight und Mail-Datenbanken neu aufbauen. Darüber hinaus bietet Onyx Zugriff auf versteckte Einstellungsoptionen von Finder, Dock, Dashboard, Exposé und diversen Apple-Programmen. Zudem ermöglicht Onyx das Freigeben von inaktivem Arbeitsspeicher.

Ältere Onyx-Versionen für Mac OS X 10.2 bis Mac OS X 10.7 stehen auf dieser Web-Seite zum Download bereit.