LibreOffice 3.6.5 verbessert Stabilität, behebt Fehler

30. Jan. 2013 13:00 Uhr - sw

Die kostenlose Bürosoftware LibreOffice liegt seit heute in der Version 3.6.5 vor. Diese verbessert die Stabilität und behebt zahlreiche Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit dem Import von RTF-Dokumenten und der Benutzeroberfläche.

LibreOffice 3.6.5 setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus und steht für PowerPC- und Intel-Macs zum Download bereit (deutsches Sprachpaket muss separat heruntergeladen werden). LibreOffice steht unter einer Open-Source-Lizenz und besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsmodul, Datenbank, Zeichenprogramm und Formeleditor.

Für Anfang Februar wird die Finalversion von LibreOffice 4.0 erwartet (mehr dazu hier).