Iridient Developer 2.0.1 mit erweiterter RAW-Unterstützung

27. Febr. 2013 16:00 Uhr - sw

Iridient Digital hat die Fotobearbeitungssoftware Iridient Developer (vormals RAW Developer) in der Version 2.0.1 herausgebracht. Diese führt Unterstützung für die DNG-1.4-Spezifikationen und die RAW-Formate der Digitalkameras Leica M (Typ 240), Sony NEX-3N, Pentax MX-1, Sigma DP3 Merrill, Hasselblad H4D-40, Nikon 1 J3 und Nikon 1 S1 ein.

Darüber hinaus bietet die Version 2.0.1 Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und Fehlerkorrekturen.

Iridient Developer 2.0.1 kostet 75 Dollar und setzt einen 64-Bit-Prozessor und Mac OS X 10.6 oder neuer voraus. Der Umstieg von der Version 1.x schlägt mit 45 Dollar zu Buche. Eine Demoversion steht zum Download (5,2 MB, englisch) bereit.

Das Programm unterstützt über 400 RAW-Formate (mehr dazu hier) und bietet viele Funktionen zur Fotonachbearbeitung, ICC-Farbmanagement, Stapelverarbeitung und Metadaten-Unterstützung.