Update für Bürosoftware LibreOffice

06. März 2013 14:00 Uhr - sw

Die Document Foundation hat die kostenlose Bürosoftware LibreOffice in der Version 4.0.1 veröffentlicht. Diese verbessert die Stabilität und behebt viele Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, dem Im- und Export von Dateien und der Textbearbeitung. Die Document Foundation veröffentlichte außerdem das englische PDF-Handbuch zu LibreOffice 4.0.

LibreOffice 4.0.1 setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus und steht auf dieser Web-Seite zum Download bereit (deutsches Sprachpaket muss separat heruntergeladen werden). Auch eine PowerPC-Ausführung ist verfügbar, diese wird jedoch nicht offiziell unterstützt.

LibreOffice steht unter einer Open-Source-Lizenz und besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsmodul, Datenbank, Zeichenprogramm und Formeleditor.