Synchronisationsfunktion für RSS-Reader NetNewsWire

21. März 2013 13:00 Uhr - sw

Der Softwarehersteller Black Pixel will den RSS-Reader NetNewsWire mit einer eigenständigen Synchronisationsfunktion ausstatten. Das teilte das Unternehmen in einem Blog-Eintrag mit. Einzelheiten dazu sollen zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden.

Derzeit nutzt NetNewsWire den RSS-Dienst Google Reader, um den Datenbestand auf mehreren Macs synchron zu halten. Da Google Reader bekanntlich zum 01. Juli eingestellt wird (MacGadget berichtete), muss Black Pixel nun eine eigene Synchronisationsfunktion für das Programm entwickeln.

NetNewsWire ist kostenlos und liegt momentan in der Version 3.3.2 (5,6 MB, englisch) vor. Das Programm setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus.