Google stellt Chrome 27 vor

05. Apr. 2013 14:00 Uhr - sw

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 27 angekündigt. Diese bietet eine beschleunigte Seitendarstellung. Nach Herstellerangaben erscheinen Web-Sites in Chrome 27 um durchschnittlich fünf Prozent schneller als in Chrome 26. Darüber hinaus bietet Chrome 27 erweiterte Unterstützung von Web-Standards, verbesserte Entwicklerwerkzeuge und Stabilitätsoptimierungen.

Chrome 27 basiert noch auf der Render-Engine WebKit. Ab Chrome 28 soll die neue Render-Engine Blink zum Einsatz kommen. Blink basiert zwar auf WebKit, ist aber ein eigenständiger Entwicklungszweig. Google will dadurch die Innovation vorantreiben und die Sicherheit und Leistung von Chrome verbessern.

Chrome 28 setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus und liegt als Betaversion (50,5 MB, mehrsprachig) vor. Die Finalversion wird für Mitte Mai erwartet.