E-Mail-Client Postbox in neuer Version

29. Apr. 2013 06:00 Uhr - sw

Der E-Mail-Client Postbox ist in der Version 3.0.8 (22,6 MB, mehrsprachig) erschienen. Diese verringert auf Mobilmacs mit zwei Grafikchips den Stromverbrauch, da nun ausschließlich die Intel-GPU verwendet wird. Ebenfalls neu sind Stabilitätsoptimierungen, automatische Konfiguration von iCloud-Accounts, verbesserte Unterstützung der Mitteilungszentrale von Mac OS X 10.8.x und einige Fehlerkorrekturen.

Postbox 3.0.8 kostet 9,95 Dollar, das Update von der Version 3.0.x ist kostenlos. Die Anwendung setzt einen 64-Bit-Prozessor und Mac OS X 10.6 oder neuer voraus. Postbox basiert teilweise auf Mozilla-Quellcode und zeichnet sich durch eine enge Verzahnung mit Mac OS X, eine Mac-typische Benutzeroberfläche und viele Komfortfunktionen aus. Erweiterungen für Postbox sind auf dieser Web-Seite zu finden.