Mozilla kündigt Firefox 22 an

17. Mai 2013 13:30 Uhr - sw

Die Mozilla Corporation hat den Web-Browser Firefox in der Version 22 vorgestellt. Diese bietet eine beschleunigte JavaScript-Ausführung und führt Unterstützung für den WebRTC-Standard ein, der Audio- und Videochats ohne Plug-ins im Browser ermöglicht.

Zu den weiteren Neuerungen in Firefox 22 gehören beschleunigtes WebGL-Rendering, ein Download-Fortschrittsbalken für das Dock-Symbol, erweiterte CSS-3- und HTML-5-Unterstützung, ein Font-Inspector und Stabilitätsoptimierungen.

Firefox 22 liegt als Betaversion (42,9 MB, deutsch) vor und setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus. Die Finalversion soll am 24. Juni erscheinen.