Notizverwaltung Evernote erhält Erinnerungsfunktion

24. Mai 2013 08:00 Uhr - sw

Die Notizverwaltung Evernote ist in der Version 5.1 (42,8 MB, mehrsprachig) erschienen. Wichtigste Neuerung: Eine Erinnerungsfunktion. Durch eine Erinnerung wird eine Notiz an den Anfang der Notizliste gesetzt. Benachrichtigungen sind innerhalb des Programms und per E-Mail möglich. Einzelheiten zu dieser Funktion erläutert der Hersteller in einem Blog-Eintrag.

Darüber hinaus bietet Evernote 5.1 zusätzliche Textformatierungsmöglichkeiten (Tiefstellen und Hochstellen), Verbesserungen für das Kopieren und Einfügen, Stabilitätsoptimierungen und eine verbesserte Suchfunktion.

Evernote 5.1 setzt Mac OS X 10.6.6 oder neuer voraus. Das Programm ist in der Basisausführung kostenlos und ermöglicht auf Wunsch den Datenabgleich mit anderen Clients (Mac, Windows, iOS, Android, Blackberry, Windows Phone, WebOS) über die Evernote-Server. Für fünf Euro pro Monat bzw. alternativ 40 Euro pro Jahr gibt es zusätzliche Funktionen und mehr Speicherplatz für die Online-Nutzung und –Synchronisation.

Die Software ist auch im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich.