Update für Entwicklungsumgebung 4D

28. Mai 2013 18:00 Uhr - sw

Die Entwicklungs- und Datenbankumgebung 4D liegt seit heute in der Version 13.3 vor. Der Hersteller verspricht für 4D 13.3 viele Fehlerkorrekturen sowie Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen.

"Als reguläres Update bringt 4D v13.3 an die 150 kleine, aber wichtige Änderungen, Fehlerbehebungen und Updates für 4D und 4D Server. Das bedeutet für alle Anwender signifikant verbesserte Stabilität und Performance.

Auch die neuen Updates von 4D Chart, 4D Internet Commands, 4D ODBC Treiber, 4D ODBC Pro, 4D Pack, 4D View und 4D Write bieten Fine Tuning und weitere Verbesserungen", teilte 4D mit.

Anwender von 4D 13.x können kostenlos auf die Version 13.3 umsteigen. 4D 13.3 setzt Mac OS X 10.6.8 oder neuer voraus und ist zu Preisen ab 379,61 Euro erhältlich. Eine Demoversion steht zum Download bereit.