GaragePay an Retina-Display angepasst

25. Juni 2013 14:30 Uhr - sw

Der Softwarehersteller iwascoding hat GaragePay, ein Tool für den Online-Bezahldienst PayPal, vor kurzem in der Version 1.7 (4,2 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Diese bietet Anpassungen an das Retina-Display des MacBook Pro und führt Unterstützung für den OS-X-Vollbildmodus ein.

"Mit GaragePay können Sie Ihre PayPal-Transaktionen herunterladen, betrachten, durchsuchen und archivieren, ohne sich extra auf der PayPal-Website einzuloggen. GaragePay zeigt sowohl eingehende als auch ausgehende Überweisungen an", so der Hersteller. Zum weiteren Funktionsumfang gehören Verschicken von Geld, Rückerstatten von Geld (auch Teilbeträge), Übergabe von Kontaktinformationen an das OS-X-Adressbuch, Anzeige des aktuellen Kontostands, Export im CSV-Format, Verwaltung mehrerer Accounts, Datenverschlüsselung und automatischer Download neuer Transaktionen.

GaragePay 1.7 setzt ein PayPal-Business- oder PayPal-Premier-Konto sowie OS X 10.7 oder neuer voraus. Eine Einzelplatzlizenz kostet 24,99 Euro. Das Update von der Version 1.x ist kostenlos.