OS X 10.8.5: Apple veröffentlicht zweite Betaversion

27. Juni 2013 10:00 Uhr - sw

Apple hat den Entwicklern eine zweite Betaversion von OS X 10.8.5 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Build 12F13. Das Betriebssystemupdate bringt Fehlerkorrekturen und Verbesserungen in Bereichen wie Grafik, WLAN, Beendigung des Ruhezustands sowie PDF-Darstellung und -Bedienungshilfen mit.

Die Fertigstellung und Freigabe von OS X 10.8.5 wird für August oder September erwartet. Der Download der Betaversion setzt eine Mitgliedschaft im Mac-Entwicklerprogramm voraus.

Anfang Juni wurde OS X 10.8.4 veröffentlicht. Das Betriebssystemupdate bietet mehrere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen und schließt diverse Sicherheitslücken (MacGadget berichtete).

OS X 10.8 "Mountain Lion" soll im Laufe des Jahres vom neuen Betriebssystem OS X 10.9 "Mavericks" abgelöst werden. Apple verspricht für OS X 10.9 über 200 neue Funktionen, darunter Finder-Tabs, Dokumenten-Tagging, erweiterte Mehrmonitorunterstützung, höhere Energieeffizienz für eine längere Akkulaufzeit, Leistungsoptimierungen, Unterstützung für OpenGL 4.0 und 4.1, Keychain-Synchronisation via iCloud, Karten-Anwendung und iBooks.