Document Foundation veröffentlicht LibreOffice 3.6.7

18. Juli 2013 18:00 Uhr - sw

Die Document Foundation hat heute LibreOffice 3.6.7 zum Download freigegeben. LibreOffice 3.6.7 wartet mit Stabilitätsverbesserungen und Fehlerkorrekturen auf. Es handelt sich dabei um das letzte Update für den Entwicklungszweig 3.6.

LibreOffice 3.6.7 setzt OS X 10.4 oder neuer voraus und steht für PowerPC-Macs und für Intel-Macs zum Download bereit (deutsches Sprachpaket muss separat heruntergeladen werden). Die kostenlose Bürosoftware besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsmodul, Datenbank, Zeichenprogramm und Formeleditor.

Das nächste Update für die Entwicklungsreihe 4.0 ist für Mitte August geplant. Ende Juli soll LibreOffice 4.1 erscheinen. Die Version 4.1 wartet mit zahlreichen Verbesserungen auf (mehr dazu hier).