Tropico 4: Mac-Version erscheint nächste Woche

18. Juli 2013 16:00 Uhr - sw

In der kommenden Woche erscheint die im Juni von Feral Interactive angekündigte Mac-Version der Wirtschaftssimulation Tropico 4. Gleiches gilt für die Erweiterung "Modern Times". Die "Tropico 4: Gold Edition", die aus Spiel und Erweiterung besteht, kommt am 25. Juli zum Preis von 29,99 Euro in den Handel.

Das Spiel liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor und setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Prozessor, vier GB Arbeitsspeicher, einen AMD-, Intel- oder Nvidia-Grafikchip mit 256 MB VRAM (die Grafikchips GeForce 7xxx, GeForce 8xxx, Radeon X1xxx und Radeon HD2xxx werden nicht unterstützt), sechs GB Speicherplatz und OS X 10.7.5 voraus. Bei Nutzung der Grafikchips GeForce 9400M, GeForce 320M, HD Graphics 3000 oder HD Graphics 4000 werden acht GB Arbeitsspeicher benötigt.



"Zurück an die Macht mit Tropico 4: Gold Edition! Herzliche Glückwünsche! Du bist der neugewählte, allmächtige 'Presidente' der stolzen karibischen Nation Tropico. Das Zepter für eine weitere glorreiche Legislaturperiode auf deiner sonnigen Insel zu übernehmen ist gut und schön, aber hast du alles, was man braucht, um ein ernstzunehmender Mitspieler auf der großen Weltbühne zu werden?

Egal, ob du dein Amt als gütiger Vorsitzender, als cleverer Technokrat oder als korrupter Gewaltherrscher ausüben möchtest, es ist an dir, in dieser geistreichen Kombination aus Städtebau und politischem Simulationsspiel aus der lustigen Bananenrepublik Tropico eine Großmacht des 21. Jahrhunderts zu formen, die deiner großartigen Vision würdig ist", so die Spielbeschreibung.

Tropico 4 (Altersfreigabe: ab zwölf Jahren) erschien im August 2011 für Windows.