Clipboard-Manager iClip an Retina-Display angepasst

23. Juli 2013 15:00 Uhr - sw

Irradiated Software hat den Clipboard-Manager iClip in der Version 5.1.1 (23,3 MB, englisch) veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Anpassung an das Retina-Display des MacBook Pro.

Ebenfalls neu sind verbesserte Kompatibilität mit zahlreichen Anwendungen (darunter Apple Mail, FileMaker, Illustrator und Path Finder), ein verringerter Energieverbrauch auf MacBook-Pro-Modellen mit zwei Grafikchips, Bearbeitung von formatierten Text-Clippings ohne Verlust der Formatierung und Verbesserungen an der Benutzeroberfläche.

iClip 5.1.1 kostet 19 Dollar und setzt OS X 10.6 oder neuer voraus. Das Update von der Version 5.x ist kostenlos. Das Programm ist auch im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Preis von 16,99 Euro erhältlich.

Mit iClip lassen sich beliebig viele Zwischenablagen anlegen, die beliebig viele Objekte enthalten können. Außerdem merkt sich iClip die 99 letzten in eine Zwischenablage kopierten Objekte. iClip kann sowohl per Maus als auch per Tastatur bedient werden.