Steinberg kündigt HALion 5 und HALion Sonic 2 an

25. Juli 2013 18:00 Uhr - sw

Steinberg hat die Verfügbarkeit der Sound-Design-Anwendungen HALion 5 und HALion Sonic 2 bekannt gegeben. HALion 5 und HALion Sonic 2 setzen mindestens OS X 10.7 voraus und laufen als eigenständige Programme oder als VST- und Audio-Unit-Plugin.

Der Hersteller über die Neuerungen in HALion 5 und HALion Sonic 2: "HALion 5 und HALion Sonic 2 versorgen ihre User mit Tausenden synthetischen und akustischen Sounds, die zu acht fantastischen neuen Instrumenten gehören: Dem schlanken virtuell-analogen Trium Synthesizer, dem Granular-Synthesizer Auron, dem druckvollen Voltage Synthesizer, World Instruments und World Percussion, HALiotron, der Orgel Emulation Model C und der B-Box, einem Step Sequenzer für Beats und Drum Patterns.



HALion 5 und HALion Sonic 2 kommen mit neun neuen Effekte, darunter VST Amp für beeindruckende Gitarren- und Bass-Sounds und Auto Filter für nahtloses Sound Morphing. FlexPhraser erzeugt komplexe Arpeggios basierend auf Yamahas Motif Technologie und bietet in der neuen Version jetzt auch einen User Editor für eigene Patterns und Phrasen.

HALion 5 verfügt außerdem über zwei neue Klangquellen, eine Granularsynthese-Engine für atmosphärische Klangtexturen und eine authentische Tonrad-Orgel Simulation mit neun Orgel- und Percussion-Zugriegeln. Ebenfalls neu in HALion ist der Slicing Mode, um Audiomaterial an einen vorhandenen Beat oder Track anzupassen. Die zwei neuen MIDI Module enthalten den MIDI Player zum Laden von MIDI-Dateien und den Drum Player, einen speziellen Step Sequenzer zum Programmieren und Abspielen von Drum Beats und Rhythmen."

HALion 5 kostet 349 Euro (Upgrade von Version 4: 99,99 Euro), HALion Sonic 2 ist für 249 Euro zu haben (Upgrade von Version 1: 99,99 Euro). Wer HALion 4 bzw. HALion Sonic 1 ab dem 15. Mai 2013 aktiviert hat, erhält die neue Version kostenlos. Ein Funktionsvergleich zwischen HALion 5 und HALion Sonic 2 ist auf dieser Web-Seite zu finden.