Neuer Mac mini kurz vor Ankündigung?

26. Juli 2013 08:00 Uhr - sw

Im Apple-Online-Store sind die Lieferzeiten für die aktuellen Mac-mini-Modelle überraschend gestiegen. Anstelle von "Versandfertig innerhalb von 24 Stunden" gibt Apple für alle Konfigurationen nun "Versandfertig in fünf bis sieben Geschäftstagen" an. Dies könnte auf die kurz bevorstehende Ankündigung einer neuen Mac-mini-Generation hindeuten. Bei allen anderen Mac-Baureihen blieben die Lieferzeiten unverändert.

Die nächste Mac-mini-Generation wird höchstwahrscheinlich auf Intels aktuellen "Haswell"-Prozessoren basieren. "Haswell"-Chips bieten bei gleicher Taktfrequenz eine um bis zu zehn Prozent höhere Rechenleistung als die Vorgänger mit "Ivy Bridge"-Architektur. Im Bereich der Gleitkommaberechnungen ist der Leistungszuwachs durch Integration von Advanced Vector Extensions 2, kurz AVX2, größer. Zudem könnte Apple Prozessoren mit höheren Taktfrequenzen einsetzen, um gegenüber dem aktuellen Mac mini einen größeren Leistungszuwachs zu erreichen.

Mac Mini

Mac mini: Neue Modelle wahrscheinlich mit "Haswell"-Prozessoren und 802.11ac.
Foto: Apple.



Die "Haswell"-Prozessorarchitektur hat auch schnellere Grafikchips an Bord. Beispielsweise liefert der HD Graphics 5000 eine um bis zu 40 Prozent höhere Leistung als der im aktuellen Mac mini verbaute HD Graphics 4000. Intel bietet aber auch "Haswell"-CPUs mit noch leistungsstärkeren Grafikprozessoren an, beispielsweise Iris 5100 oder Iris Pro 5200. Es ist denkbar, dass Apple dem teureren Mac-mini-Modell einen dieser beiden Grafikchips spendiert.

Auch der neue WLAN-Standard 802.11ac dürfte im nächsten Mac mini Einzug halten. 802.11ac ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 1,3 Gbit pro Sekunde. Zum Vergleich: Der WLAN-Standard 802.11n ist für maximal 600 Mbit pro Sekunde ausgelegt.

Die veraltete FireWire-800-Schnittstelle könnte zugunsten eines zweiten Thunderbolt-Anschlusses weichen. Bei den Fusion-Drive- und SSD-Ausstattungsoptionen könnte sich in puncto Speicherkapazitäten und Preisen ebenfalls etwas tun.

Die aktuellen Mac-mini-Modelle sind seit Oktober 2012 erhältlich.

Kommentare

Günstig, schnell, platz- und stromsparend. Zwei Monitoren dran, SSD rein, und ab gehts. Ich freue mich schon auf das neue Modell!

ob der neue Mini verlockend genug ist, meinen late 2009er abzulösen.