Thunderbird 17.0.8 schließt Sicherheitslücken

06. Aug. 2013 16:00 Uhr - sw

Der kostenlose E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird ist in der Version 17.0.8 (37,2 MB, deutsch) erschienen. Diese schließt mehrere Sicherheitslücken. Einige dieser Schwachstellen werden als gefährlich eingestuft, da sie Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen.

Thunderbird 17.0.8 setzt OS X 10.6 oder neuer voraus. Die neue Version wird in Kürze auch über die in dem Programm integrierte Aktualisierungsfunktion erhältlich sein. Im September soll Thunderbird 24 mit zahlreichen neuen Funktionen erscheinen (die Versionen 18 bis 23 wurden lediglich als Betas zu Entwicklungs- und Testzwecken veröffentlicht).