Bericht: Neue iPads für Herbst erwartet

13. Aug. 2013 16:00 Uhr - sw

Neben einer neuen iPhone-Generation soll im Herbst auch eine überarbeitete iPad-Produktlinie auf den Markt kommen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise.

Während die Vorstellung des iPhone 5S für den 10. September zu erwarten sei, werde die Ankündigung verbesserter iPads erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, schreibt Bloomberg. Demnach soll das iPad mini ein Retina-Display erhalten. Für das nächste 9,7-Zoll-iPad rechnet Bloomberg mit einem dünneren Gehäusedesign.

Apples Marktanteil im Tablet-Segment ist im letzten Quartal drastisch eingebrochen. Nach Angaben von IDC lag Apples globaler Marktanteil im zweiten Quartal bei 32,4 Prozent nach 60,3 Prozent im Vorjahreszeitraum. Die Marktforscher führen dies unter anderem auf das Fehlen verbesserter iPads zurück.