FilmPack an Photoshop CC angepasst

28. Aug. 2013 16:00 Uhr - sw

Der Softwarehersteller DxO Labs hat heute die Verfügbarkeit von FilmPack 4.1 bekannt gegeben. FilmPack wandelt Digitalfotos in den Look bekannter Analogfilme (Schwarz-Weiß und Farbe) um. Die Version 4.1 führt Unterstützung für die Bildbearbeitungssoftware Photoshop CC ein.

FilmPack läuft als eigenständige Anwendung ab OS X 10.6 oder als Plug-in in Aperture, Photoshop, Photoshop Elements, Photoshop Lightroom und Optics Pro. FilmPack Essential kostet 79 Euro, FilmPack Expert ist für 129 Euro zu haben. Ein Funktionsvergleich zwischen beiden Editionen ist auf dieser Web-Seite zu finden. Das Update von der Version 4.0.x ist kostenlos.

Eine Demoversion von FilmPack 4.1 steht zum Download bereit.