Apple: Presseveranstaltung am 10. September

03. Sep 2013 18:30 Uhr - sw

Apple richtet in der kommenden Woche eine Presseveranstaltung aus. Sie findet am Dienstag, den 10. September, in der Konzernzentrale in Cupertino statt. Damit bewahrheiteten sich Gerüchte von Mitte August. Die Einladungen an US-Medien tragen den Titel "This should brighten everyone's day". Experten gehen davon aus, dass Apple auf dem Event eine neue iPhone-Generation (iPhone 5S) vorstellen wird. Außerdem wird ein Einsteiger-iPhone (iPhone 5C) erwartet.

Als Neuerungen des iPhone 5S sind ein Fingerabdruckssensor zum Entsperren des iPhones, eine Zwölf-Megapixel-Kamera, ein zweiter LED-Blitz, ein doppelt so großer Arbeitsspeicher (zwei statt ein GB) und ein schnellerer Prozessor im Gespräch. Auf dem neuen iPhone wird vermutlich das iOS 7.0 vorinstalliert sein, das sich seit Juni im Betatest befindet. Die Finalversion des neuen Betriebssystems wird für Mitte September erwartet.

Kommentare

Die erwarteten Neuerungen des iPhone 5S reißen mich ehrlich gesagt nicht vom Hocker. Hoffentlich hat Apple noch ein, zwei Überraschungen parat. Ansonsten bleibe ich beim iPhone 4S, mit dem ich sehr zufrieden bin. Schön wären auch Design-Änderungen, das iPhone 5 gefällt mir persönlich nicht so gut.

Wenn das 5c einen auch aus Verbrauchersicht attraktiven Preis hat und nicht wieder so kratzempfindlich wird wie die ersten iPhones, könnte es bei mir die Android-Ära beenden.

Ich brauche gar nicht so revolutionäre Neuerungen. Allein schon die Qualität der Kamera finde ich beeindruckend genug, um endlich meine Zweitkamera für die Hosentasche in Rente zu schicken.