Apple veröffentlicht neue Betaversion von OS X Server

06. Sep 2013 15:00 Uhr - sw

Apple hat den Entwicklern eine neue Betaversion der Serversoftware für OS X 10.9 "Mavericks" zur Verfügung gestellt. Die neue Version von OS X Server befindet sich seit Juni im Betatest und wartet mit zahlreichen Neuerungen auf, darunter Xcode Server, Caching Server 2 und ein verbesserter Profilmanager.

"OS X Server bietet viele Innovationen, von denen alle in deinem Netzwerk profitieren. Und auch alle, die es verwalten. Mit neuen Features in Xcode Server können Mac oder iOS Entwicklerteams leichter als je zuvor stabile und zuverlässige Software erstellen. Dabei helfen kontinuierliche Integration, Testen und Speicher-Hosting. Caching Server 2 beschleunigt das Laden und die Bereitstellung von Software über den App Store, Mac App Store und iTunes Store und kann jetzt auf dem Server cachen, damit ein schnelleres Laden auf Geräte mit iOS 7 möglich ist. Und der Profilmanager stellt eine Reihe neuer Verwaltungsfunktionen für iOS 7 und OS X Mavericks bereit, die die Softwareverteilung von Apps und Büchern vereinfachen", so der Hersteller.

Die neue Version von OS X Server wird vermutlich zeitgleich mit OS X 10.9 "Mavericks" auf den Markt kommen und 17,99 Euro kosten. Der Download der OS-X-Server-Betaversion setzt eine Mitgliedschaft im Mac-Entwicklerprogramm voraus.