Zyxel: WLAN-Router mit 802.11ac-Unterstützung

10. Sep 2013 17:00 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller Zyxel hat mit dem NBG6716 einen Router auf den Markt gebracht, der den neuen WLAN-Standard 802.11ac unterstützt. 802.11ac ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 1300 Mbit pro Sekunde.


NBG6716

NBG6716: Neuer WLAN-Router mit 802.11ac-Unterstützung.
Foto: Zyxel.



"Der NBG6716 ermöglicht simultanen Dual-Band-Betrieb, so dass auch das weniger ausgelastete 5 GHz Band für Live-Video oder Ähnliches mitgenutzt werden kann. Damit ist der Router bis zu 3mal schneller, als Geräte, die nach dem Standard 802.11n arbeiten. Zusätzlich erhöht sich dank der besseren Funkleistung zudem die Reichweite", teilte Zyxel mit.

Zu den weiteren technischen Daten zählen eine WAN-Schnittstelle zum Anschluss eines DSL-Modems, vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen, Unterstützung gängiger Sicherheitsfunktionen (WPA/WPA2, WPS, Firewall, MAC-Adressfilter, VPN...), zwei USB-Anschlüsse und ein Media-Server.

Der neue WLAN-Router ist ab sofort zum Preis von 215 Euro im Handel erhältlich. Die neue MacBook-Air-Generation unterstützt 802.11ac bereits. Es ist davon auszugehen, dass Apple den neuen WLAN-Standard schrittweise in alle Mac-Baureihen sowie iOS-Geräte implementieren wird.