Bericht: Apple arbeitet an Updates für iOS 7.0

16. Sep 2013 15:00 Uhr - sw

Apple arbeitet laut einem Bericht von 9to5Mac bereits an Updates für das neue Mobilbetriebssystem iOS 7.0, das an diesem Mittwoch veröffentlicht wird. Die Web-Site beruft sich auf ihre eigenen Zugriffsstatistiken.

Demnach habe es Web-Zugriffe mit den iOS-Versionen 7.0.1, 7.0.2 und 7.1 gegeben. Die zugehörigen IP-Adressen seien Cupertino und benachbarten Städten zuordenbar, so 9to5Mac. In Cupertino befindet sich bekanntlich die Firmenzentrale von Apple. Das Unternehmen hat aber auch Büroflächen in Städten wie Santa Clara angemietet.

Das iOS 7.0.1 dürfte wenige Wochen nach der Veröffentlichung des iOS 7.0 erscheinen. Zum Vergleich: Das iOS 6.0 wurde am 19. September zum Download freigegeben, die Version 6.0.1 folgte am 01. November, die Version 6.0.2 am 18. Dezember.