Apple: Update für OS X Server

17. Sep 2013 19:30 Uhr - sw

Apple hat heute ein Update für OS X Server veröffentlicht. Die Version 2.2.2 behebt einen Fehler im Zusammenhang mit der Verwaltung des Profilmanagers über das iPad mini und führt Unterstützung für die Verwendung von gebündelten und virtuellen Netzwerk-Interfaces ein.

Die restlichen Einträge im Abschnitt "Neue Funktionen" im Mac-App-Store beziehen sich auf die Versionen 2.2 und 2.2.1. OS X Server ist im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Preis von 17,99 Euro erhältlich. Die Serversoftware setzt OS X 10.8.5 voraus. Anwender von OS X Server 2.x können sich das Update auf die Version 2.2.2 über den Mac-App-Store kostenlos herunterladen.

Nachtrag (18. September): Wie aus diesem Support-Dokument hervorgeht, schließt OS X Server 2.2.2 einige Sicherheitslücken in ClamAV, PostgreSQL und Wiki Server.