Evernote 5.3 mit Präsentationsmodus

20. Sep 2013 01:30 Uhr - sw

Die Notizverwaltung Evernote ist in der Version 5.3 (58,3 MB, mehrsprachig) erschienen. Wichtigste Neuerung: Ein Präsentationsmodus für Evernote-Premium-Anwender.

"Nutzen Sie Evernote bereits zum Sammeln von Ideen und Recherchematerialien? Nun brauchen Sie diese Ideen nicht mehr mühsam in eine Präsentationssoftware zu übertragen, sondern können Ihrem Publikum im Präsentationsmodus mit nur einem Tastenklick Ihre Notizen in einem ansprechenden Vollbildschirmlayout veranschaulichen. Im Präsentationsmodus können Sie mit der Navigationstaste durch die Notiz blättern. Diese Funktionalität wurde entwickelt, um Notizen bildschirmweise anzuzeigen", teilte der Hersteller mit.

Der Präsentationsmodus unterstützt mehrere Bildschirme und bietet einen Nachtmodus und eine Laserpointer-Funktion für den Mauszeiger. Auch Notizanhänge können während der Präsentation im Vollbildmodus dargestellt werden.

Evernote 5.3 setzt OS X 10.6.6 oder neuer voraus. Das Programm ist in der Basisausführung kostenlos und ermöglicht auf Wunsch den Datenabgleich mit anderen Clients (Mac, Windows, iOS, Android, Blackberry, Windows Phone, WebOS) über die Evernote-Server. Für fünf Euro pro Monat bzw. alternativ 40 Euro pro Jahr gibt es zusätzliche Funktionen und mehr Speicherplatz für die Online-Nutzung und –Synchronisation (Evernote Premium). Telekom-Kunden können Evernote Premium ein Jahr kostenlos nutzen.

Die Software ist auch im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich.