Neues MacBook Air: OS X 10.8.5 macht Probleme (Update)

23. Sep 2013 20:00 Uhr - sw

Nach der Installation des Betriebssystemupdates OS X 10.8.5 auf dem neuen MacBook Air lässt sich die Kamera des Notebooks nicht mehr mit 32-Bit-Anwendungen wie Skype, iMovie, Final Cut Pro oder QuickTime Player verwenden. Darauf weist Apple in einem heute veröffentlichten Support-Dokument hin. Der Hersteller untersucht nach eigenen Angaben das Problem. Als Workaround empfiehlt Apple die Verwendung einer externen Kamera mit 32-Bit-Programmen. Nachtrag (25. September): Apple arbeitet einem Bericht zufolge an einem Update, das das Problem behebt (mehr dazu hier). Nachtrag (04. Oktober): Das Ergänzungsupdate für OS X 10.8.5 behebt das Problem.

Kommentare

aka 10.6.8 forever! Simply the best....

"Als Workaround empfiehlt Apple die Verwendung einer externen Kamera mit 32-Bit-Programmen."
Na super Lösung, wird ja immer besser.

SL bleibt bei mir auf der Kiste.

auch bei mir läuft der Schneeleopard, nur langsam wird nichts mehr unterstützt :-(

Weltbestes Betriebsystem. Vielleicht sollten wir eine 10.6.8 Interessengemeinschaft gründen :-)

Gruß Uli

Hallo,

könnt´ ihr mir (noch nicht Mac-User, aber bald :-) kurz darlegen warum ihr SL bevorzugt?
1000Dank