Update für Bildbearbeitung Pixelmator

24. Sep 2013 18:30 Uhr - sw

Die Bildbearbeitungssoftware Pixelmator liegt seit heute in der Version 2.2.1 vor. Diese bietet ein neues Dateiformat, was nach Herstellerangaben einige Vorteile mit sich bringt.

Demnach ist das Laden und Speichern von Dateien dank des neuen Dateiformats bis zu doppelt so schnell als zuvor, zudem wird nun das automatische Speichern im Hintergrund unterstützt. Ferner ist jetzt die Vorschau von Pixelmator-Dateien per Quick-Look-Funktion möglich.

Darüber hinaus wartet Pixelmator 2.2.1 mit Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Verbesserungen für den Effekt-Browser und Fehlerkorrekturen auf.

Das Programm setzt OS X 10.6.8 oder neuer voraus und ist zum Preis von 13,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Die Anwendung liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor.

Eine Demoversion steht zum Download (44,7 MB, mehrsprachig) bereit.