Skype: Mac-Client in neuer Version

26. Sep 2013 16:00 Uhr - sw

Microsoft hat den Mac-Client für den Internet-Telefonie-Dienst Skype in der Version 6.9 (43,2 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Beim Screen-Sharing kann neben dem gesamten Bildschirm nun optional nur ein ausgewähltes Fenster freigegeben werden.

Darüber hinaus bietet Skype 6.9 einige Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen. Einzelheiten zu dem Update erläutert der Hersteller in einem Blog-Eintrag.

Skype setzt OS X 10.6 oder neuer voraus. Die kostenlose Basisversion von Skype ermöglicht Audio- und Videoübertragungen per Internet und Textchats. Funktionen wie Festnetzanbindung, SMS-Unterstützung, Gruppen-Videoanrufe und Gruppen-Bildschirmfreigabe sind kostenpflichtig.