Apple-Store Hannover soll bis Jahresende eröffnet werden

07. Okt. 2013 16:30 Uhr - sw

Das Apple-Ladengeschäft in Hannover soll noch in diesem Jahr eröffnet werden. Das schreibt die Stadt Hannover in ihrem Immobilienmarktbericht 2013. "In der Bahnhofstraße wird bis Ende 2013 nach aufwändigem Umbau der Flagshipstore von Apple entstehen – der US-amerikanische Konzern wird auf rund 1.000 qm seine Produkte präsentieren", heißt es darin.

Apple sucht seit April 2012 Personal für einen Store in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Zum Eröffnungstermin machte das Unternehmen bislang keine Angaben.

Ende September eröffnete der Mac- und iPhone-Hersteller einen zweiten Laden in München. In Deutschland gibt es derzeit zwölf Apple-Stores: in Augsburg, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg (zwei Filialen), Köln, München (zwei Filialen), Oberhausen, Sindelfingen und Sulzbach. Niederlassungen in Bonn, Düsseldorf, Hannover und Rellingen befinden sich im Aufbau.