Woodbourne: Wireless-Lautsprecher aus Mahagoni

16. Okt. 2013 17:30 Uhr - sw

Das im Januar von Polk Audio auf der Fachmesse CES vorgestellte Wireless-Lautsprechersystem Woodbourne kommt Ende Oktober auf den Markt. Der von einem Designerteam um Michael DiTullo (ehemals Frog Design) entwickelte Stereo-Lautsprecher bietet ein Magahoni-Holzgehäuse mit weißer Stoffabdeckung.

Die Anbindung an Mac, iPhone, iPad oder andere Geräte erfolgt entweder drahtlos per Bluetooth- oder WLAN-Verbindung oder alternativ per 3,5-Millimeter-Klinken-Anschluss, digitalem Audioeingang beziehungsweise Ethernet- oder USB-Schnittstelle.

Woodbourne

Woodbourne: Wireless-Lautsprecher aus Mahagoni-Holz.
Foto: Polk Audio.



"Das 180 Watt starke Kraftpaket ist dank der hochwertigen Stoff - und Holzmaterialien und dem 13mm starken Holz weder ein einfacher Aktivlautsprecher noch eine typische Dockingstation. Der 4-Kanal Verstärker mit dem integriertem DSP Prozessor sorgt für die effiziente Leistungsaufnahme der vier einzelnen Lautsprechertreiber. Der Verzicht auf passive Frequenzweichen und ein Plastikgehäuse, die weit nach außen verteilten und speziell für den Druck entwickelten Lautsprecherchassis, sowie eine perfekte Klangabstimmung sorgen für ein unglaubliches und neues Klangerlebnis", so der Hersteller.

Woodbourne unterstützt die AirPlay-Technologie und erlaubt das Aufladen von iOS-Geräten über die USB-Schnittstelle. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 899 Euro. Eine Fernbedienung wird mitgeliefert. Der Hersteller gibt auf das Produkt zwei Jahre Garantie.