Paragon: NTFS-Software an OS X 10.9 angepasst

28. Okt. 2013 17:30 Uhr - sw

Paragon Software hat "NTFS für OS X" in der Version 11 veröffentlicht. Diese führt Unterstützung für das neue Betriebssystem OS X 10.9 "Mavericks" ein und bietet Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.

Die Software ermöglicht unter OS X Schreib- und Lesezugriff auf NTFS-formatierte Festplatten, SSDs oder USB-Sticks. Serienmäßig bietet das Apple-Betriebssystem nur Lesezugriff auf NTFS-Laufwerke. Daneben bringt "NTFS für OS X" Unterstützung für bestimmte NTFS-Dateisystemfunktionen, wie zum Beispiel komprimierte Dateien und Ordner, Sparse-Dateien und POSIX-Dateiattribute, mit.

"NTFS für OS X" kostet 19,95 Euro. Eine Demoversion steht zum Download (12,9 MB, mehrsprachig) bereit. "NTFS für OS X" läuft auf Intel-Macs ab OS X 10.5 und unterstützt alle NTFS-Versionen von Windows NT 3.1 bis Windows 8.

Kommentare

Zur Ergänzung: das Upgrade von Version 10 kostet 13,96 €