PopChar X an OS X 10.9 angepasst

10. Dez. 2013 15:00 Uhr - sw

Ergonis Software hat das Font-Tool PopChar X in der Version 6.4 (3,9 MB, mehrsprachig, Universal Binary) veröffentlicht. Diese wartet mit Anpassungen an das neue Betriebssystem OS X 10.9 "Mavericks", Leistungsoptimierungen und verbesserter Kompatibilität mit QuarkXPress auf. PopChar X erleichtert die Suche nach Sonder- und Spezialzeichen in Schriften.

Das Programm stellt alle in einer Schrift enthaltenen Zeichen übersichtlich dar und ermöglicht die Übernahme einzelner Zeichen in eine andere Anwendung per Mausklick. Zum Funktionsumfang zählen unter anderem eine Lupe, schneller Zugriff auf zuletzt benutzte Zeichen, ein systemweites Tastenkürzel zum Öffnen und Schließen des PopChar-X-Fensters, Gruppierung von Zeichen, eine Suchfunktion und Darstellung der dazugehörigen Tastaturkombinationen.

PopChar X 6.4 kostet 29,99 Euro und läuft auf PowerPC- oder Intel-Macs mit OS X 10.5.8 oder neuer. Das Update von der Version 6.x ist kostenlos.