Backupsoftware SuperDuper an OS X 10.9 angepasst

24. Febr. 2014 12:30 Uhr - sw

Die Backupsoftware SuperDuper liegt seit dem Wochenende in der Version 2.7.2 (drei MB, Englisch) vor. Diese bietet Anpassungen an das Betriebssystem OS X 10.9 "Mavericks", kleinere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und Fehlerkorrekturen.

Für die zeitgesteuerte Ausführung von Backups nutzt das Programm nun den Dienst launchd anstatt cron. Die Systemanforderungen wurden angehoben – die Anwendung setzt jetzt mindestens OS X 10.6 voraus (zuvor OS X 10.4 oder neuer).

SuperDuper erstellt bootfähige 1:1-Kopien von Laufwerken (Clones), kann aber auch normale Backups anlegen. Die Software kostet 27,95 Dollar, das Update von der Version 2.x ist kostenlos.