SyncMate 5.0 ermöglicht lokale Synchronisation mit iOS-Geräten unter OS X 10.9

05. März 2014 15:00 Uhr - sw

Apple hat bekanntlich in OS X 10.9 "Mavericks" die lokale Synchronisation zwischen iTunes und iOS-Geräten eingeschränkt. In älteren Betriebssystemversionen können Kontakte, Termine, Safari-Lesezeichen und E-Mail-Accounts mit iTunes über eine USB- oder WLAN-Verbindung mit einem iOS-Gerät abgeglichen werden.

In OS X 10.9 funktioniert dies nicht mehr – die entsprechenden Optionen fehlen in iTunes. Stattdessen verweist Apple auf den Datenabgleich über iCloud. Doch nicht alle Anwender sind damit zufrieden und wünschen sich die lokale Synchronisation zurück.

SyncMate 5.0 erfüllt diesen Wunsch. Die Anwendung ermöglicht unter OS X 10.9.x die lokale Synchronisation von Kontakten und Terminen zwischen Mac und iOS-Geräten. Das Programm befindet sich derzeit im Betatest. Ein Erscheinungstermin für die Finalversion steht noch nicht fest.