Vicomsoft: FTP-Client an OS X 10.9 und Retina-Display angepasst (Update)

24. Apr. 2014 12:00 Uhr - sw

Der Softwarehersteller Vicomsoft hat seinen (S)FTP-Client in der Version 5.0 für den Mac vorgestellt. Wichtigste Neuerungen: Anpassungen an das Betriebssystem OS X 10.9 "Mavericks" (inklusive App-Napp-Unterstützung) und das Retina-Display des MacBook Pro.

Ebenfalls neu sind Unterstützung für den Vollbildmodus, ein Texteditor, eine Bandbreitenbegrenzung, ein Bookmark-Manager mit Dropbox-Synchronisation, eine Funktion zum Vergleichen von Dateien, Ausführen von SSH-Befehlen, Zwei-Wege-Synchronisation für Verzeichnisse, Leistungsoptimierungen und zeitgesteuerte Dateitransfers.

Das Programm kostet 25 Dollar und setzt einen Intel-Prozessor und OS X 10.5 oder neuer voraus. Eine Demoversion steht zum Download (7,9 MB, mehrsprachig) bereit.

Nachtrag (18:30 Uhr): Das Upgrade von der Version 4.x schlägt mit 9,99 Dollar zu Buche. Es wird automatisch angeboten, wenn die 5.0-Demoversion installiert und gestartet wird und eine 4.x-Lizenz vorhanden ist.