TP-Link stellt WLAN-Router mit DSL-Modem vor

06. Mai 2014 16:30 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller TP-Link hat einen neuen WLAN-Router mit integriertem ADSL2-Modem vorgestellt. Der TD-W8980B unterstützt die WLAN-Standards 802.11a/b/g/n und bietet vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen, zwei USB-2.0-Anschlüsse und Unterstützung für gängige Sicherheitsstandards.

"Mit zwei internen und drei abnehmbaren externen Antennen funkt der Alleskönner mit jeweils 300 Mbit/s auf dem 2,4- und dem 5 GHz-Band. […] Ob USB-Adapter und -Drucker, Speichermedien wie Sticks und Festplatten oder auch Kartenleser: Dank zweier USB-Ports finden sie alle den gewünschten Anschluss. Die Drucker oder Speichermedien stehen im ganzen lokalen Netz zur Verfügung oder auch von unterwegs - per FTP-Server-Funktion mit einem DynDNS-Dienst (Dynamic Domain Name Service). Über den integrierten Media Server kann der Anwender USB-Datenträger mit Musik, Videos oder Fotos ins Netz einspeisen.

TD-W8980B

TD-W8980B: WLAN-Router mit ADSL2-Modem.
Foto: TP-Link.



Gerade beim Einsatz im Unternehmen ist Sicherheit das A und O. Sicherheit beim Datentransfer zwischen Firmennetzwerk und Arbeitsplatz zu Hause oder zwischen dem Heim und dem Smartphone bieten bis zu zehn VPN-Verbindungen auf Basis des Sicherheitsprotokolls IPSec. Eine Firewall mit doppelter Schutzfunktion, SPI (Stateful Packet Inspection) und NAT (Network Address Translation) prüft ankommende Daten und wehrt potenzielle Angriffe aus dem Internet ab", so der Hersteller.

Der TD-W8980B ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 89,90 Euro im Handel erhältlich. Das Modem unterstützt Annex B/J und ist damit laut Hersteller für die meisten deutschen Internetprovider geeignet.